Haare richtig waschen

Man sollte einige Dinge beim Waschen des Haars beachten. Auf was es genau ankommt, soll nun erklärt werden.

Bevor man mit der eigentlichen Haarwäsche anfängt, müssen alle Reste von Styling- und Pflegeprodukten aus dem Haar herausgekämmt werden. Dieses Vorgehen entfernt schon vor dem Waschen die gröbsten Schmutzpartikel aus dem Haar.

Danach wird das Haar mit lauwarmem Wasser angefeuchtet. Als nächstes nimmt man einen haselnussgroßen Kleks Shampoo, verteilt ihn in beiden Händen und arbeitet das Shampoo ins Haar ein. Man sollte darauf achten feinfühlig zu massieren und nicht grob zu rubbeln oder zu schrubben. Falls man ein Problem mit Schuppen oder fettigem Haar hat, sollte man auf das passende Shampoo zurückgreifen, das für den Einsatzzweck entwickelt wurde.

Im nächsten Schritt wird das Haar mit klarem Wasser ausgespült und jegliche Shampooreste werden entfernt bis das Haar komplett sauber ist.

Dann beginnt man mit der Anwendung des Conditioners. Er macht das Haar weich, glänzend und geschmeidig. Auch das Pflegemittel muss nach der Anwendung rückstandslos mit sauberem Wasser herausgespült werden. Wenn man das Haar im Anschluss noch mit kaltem Wasser abspült, wird die Durchblutung der Kopfhaut angeregt und ein gesunders Haarwuchs begünstigt.

Zum Schluss sollte man das Haar noch mit drückenden Bewegungen abtrocknen und kämmen.